Spartenangebot > Judo > Judo Veranstaltungsberichte > Bayrische Meisterschaft U15 2016 > 

Bayrische Meisterschaft U15 in Kitzingen

Vitus Bernöcker hat mit seinem fünften Platz bei den Bayerischen Meisterschaften der U15 in Kitzingen das bisher beste Ergebnis eines Judoka in der über 40-jährigen Vereinsgeschichte des TV Miesbach eingefahren. In der Gewichtsklasse bis 37kg qualifizierte sich der 12-Jährige damit in seinem ersten Jahr in der U15 sogleich für die Süddeutschen Meisterschaften am übernächsten Wochenende im württembergischen Backnang. Glück hatte der Schützling von Christian Grosch durch ein Freilos in der ersten Runde. In seinem zweiten Kampf war Bernöcker gegen den späteren Bayerischen Meister Maurice Thon (SV Mühlhausen) chancenlos und unterlag mit 0:10 Punkten. Mit einem sauber angesetzten Hebel bezwang er durch Ippon in seinem dritten Kampf Aygar Boltyenkov (Post Nürnberg). Einen besonderen Erfolg feierte Bernöcker in der darauffolgenden Runde. Dort besiegte er durch eine blitzsaubere Wurftechnik Maxi Marquardt. Gegen den Gröbenzeller hatte der Miesbacher in jedem bisherigen Aufeinandertreffen den kürzeren gezogen.

Beinahe hätte es für den TV-Judoka dann sogar zu einem Platz auf dem Stockerl gereicht. Aber in einem äußerst engen Kampf um Platz drei verlor Bernöcker knapp durch eine mittlere Wertung gegen Julian Mesemann (TV Kaufbeuren). Dennoch waren der Kaderathlet und sein Trainer überglücklich über das fabelhafte Abschneiden in Unterfranken.